K r e i s b r a n d i n s p e k t i o n

Landkreises Deggendorf

 

Der Kreisbrandrat informiert aktuell........


Passwort für die Seite "Alles für den Dienstgebrauch" ist das bekannte Passwort. Wenn es jemand nicht weiß, bitte Email an den KBR! Das Passwort kann nur an Kommandanten, Stellvertreter und Vorstände abgegeben werden.


Aktuelle Infos:

Generelles zu den Lehrgängen:

Wir bekommen bei weitem nicht die Lehrgänge, die wir bräuchten oder wollen.

Das verursacht immer Ärger am Telefon, Ärger den ich verstehe, aber weder ich noch das Landratsamt verursachen.

 

Um den Ärger etwas einzudämmen, bitte ich folgende Hinweise zu beachten:

 

Gerätewart und Gerätewart TSF:

Wer ein TSF zuhause hat, dem reicht der LG Gerätewart TSF

Alle anderen brauchen den normalen Gerätewartlehrgang, der neuerdings auch in Regen angeboten wird. Hier kann KBM Jacob vermitteln.

Generell braucht die Wehr nur eine Person mit diesem Lehrgang, auch wenn die Tätigkeit auf mehrere Personen verteilt wird. Wir wollen keinesfall so weit gehen, dass die Bestellung des amtlichen Gerätewartes auch noch von der Gemeinde bestätigt werden muss. Wir haben nur wenige Plätze und die müssen so verteilt werden, dass der amtierende Gerätewart auch zum Zug kommt.

 

Schiedsrichter:

Der Bedarf ist mehr als gedeckt. Es entscheiden die Oberschiedsrichter, die beiden KBIs ob noch weitere benötigt werden. Bei den Schiedsrichtern aus den Wehren ist der Dienstherr der Kommandant und damit die Gemeinde. Bitte beachten bei der Abordnung. Er wird nicht für den Landkreis tätig! 

 

Jugendwart:

Gleiches Procedere wie bei den Gerätewarten. Es reicht, wenn der bestellte Jugendwart den Lehrgang hat. 

 

Atemschutzgerätewart:

Nur für Werkstätten und Pflegestellen, auch hier gilt: nur die eine Person die die Werkstatt leitet.

 

Zugführer:

Es kann nur fahren, wenn die Wehr mindestens über folgende Fahrzeuge verfügt:

TLF, LF, MZW, oder LF, LF, MZW, oder LF, DL, MZW (ausnahmsweise statt MZW auch MTW)

Hier muss ein strenger Masstab angelegt werden, in der Regel nur 1. oder 2. KOM.

 

Verbandsführer:

nur auf besondere Einladung

 

Brandschutzbeauftragter:

Gilt nur, wenn vorher ein Zugführerlehrgang mit Zeugnis nachgewiesen wird.

 

Drehleiter: Hier habe ich viel zu wenig Plätze! Der Bedarf ist zu hoch. Bitte beachten, dass die Firmen nun selbst Lehrgänge anbieten und die belegt werden können. Gerade bei den Neukäufen interessant.

 

……..ich kämpfe weiter, aber glaubt mir, der Kampf ganz oben ist hart.

 


Hier geht's zur geplanten New York Reise....! 

jetzt mit Anmeldeformular! 

Bei Interesse bitte ausfüllen und an den KBR schicken.

Der leitet es dann an Dirk weiter.

Natürlich gibt es rechtzeitig vorher noch einen INFO Abend mit Bildern


Antragsformular für 25, 40 oder 50 Jahre

Download
Vorschlagsliste neu mit 50 Endversion mi
Microsoft Word Dokument 50.2 KB

 

Bitte aufpassen bei der Berechnung der Aktivenzeit.

Hier die Gesetzesänderungen. 

Bsp: Wer vor 1966 eingetreten ist...beginnt die Rechenzeit ab dem 16. Lebensjahr, er könnte also rechnerisch erst mit 66 Jahren zum 50 isten geehrt werden, was wiederum der Dienstaltersgrenze von 65 widerspricht.

 

 

 

Eintrittsalter 12 Jahre: seit 01.08.98

 

Damit Eintrittsalter 14 Jahre: bis 31.07.98

 

  


3. Wechsellader kommt.....

 

Schraufstetter sicherte den dritten Wechsellader für den Landkreis. Standort ist Osterhofen. In Kürze erfolgt eine Info über die geplanten Abrollbehälter und das Gesamtkonzept. KBMin Pöschl erarbeitet Infoheft über alle Einsatzmöglichkeiten. Ausgabe in der Großen KOM Tagung. 

 

Osterhofen wird Atemschutzkompetenzzentrum! Die Brandsimulationsanlage wird als erste bayerische Anlage ertüchtigt und deutlich vergrößert.

 

2020 soll die Atemschutzübungsanlage in Deggendorf erneuert werden, auch hier konnte Schraufstetter Fördermittel sichern.

 


In eigener Sache:

Der August ist ein Urlaubsmonat und viele sind weg. Meine Termine laufen 12 Monate lang. Ich bemühe mich wirklich, bei jedem Termin zu kommen, weil mir jede Feuerwehr wichtig ist. Manchmal klappt es nicht, aber meistens fallen dann Termine zusammen oder man hat wirklich mal was privates vor. So in Handlab. Ich hatte an diesem Tag bereits am Morgen einen politischen Termin wahrzunehmen, obwohl ein Familienfest (OPA-pflichten) geplant war. Trotzdem bin ich auch noch zur Fahrzeugweihe und zur Kirche gekommen. Leider konnte ich nicht zum Essen bleiben (einige sagen...schadet ihm eh nicht), weil ich dann diesen privaten Termin hatte. Ich erzähl es Euch nur deshalb, weil ich nicht ohne Grund sehr schnell weg musste und manche Kritik trotzdem kommt. Handlab war es mir aber wert, zumindest die Kirche und den Festakt beizuwohnen. Bitte habt Verständnis, wenn der eine oder andere Tag nicht so klappt. In diese Bitte schließe ich auch alle meine Führungskräfte mit ein. 


Neues Anmeldeformular für die Feuerwehrschule

Aufgrund eines neuen Anmeldeverfahrens (webbasiert) erledigt nun Frau Anita Frank im Landratsamt die Anmeldungen der Lehrgänge.
WICHTIG:
Es werden drei Unterschriften benötigt: vom Teilnehmer, vom Kommandanten und von der Gemeinde. Fehlt eine Unterschrift, erfolgt keine Anmeldung!
Der Teilnehmer muss seine Einladung per E-Mail unbedingt bestätigen. Wird nicht bestätigt, wird davon ausgegangen, dass der Teilnehmer den Lehrgangsplatz nicht mehr beansprucht. Deshalb wird der Lehrgangsplatz dann anderweitig vergeben. Das Formular findet ihr unter der Rubrik "Alles für den Dienstgebrauch".


Nicht vergessen: Beim Ausrücken den Status 3 drücken und Kurzdurchsage: "Florian Mustergemeinde 30/1 aus" ! 

 

Die vielen An- und Abmeldungen der Fahrzeuge bei der ILS die nicht disponiert werden (Bsp. MTW und MZW) können entfallen. Bitte bei den Funkausbildungen an die Mannschaft weitergeben.


Erreichbarkeit des KBR

Nur nach Vereinbarung !  Anmeldung erforderlich Telefon: 0151-40015668

 Ortstermine 

nach Terminabsprache.

 

Sprechen Sie bitte auf das Band und geben Sie eine Rückrufnummer an! Leider wird bei einer Rufumleitung Ihre Nummer nicht ausgewertet.  Ich rufe zeitnah zurück! Ich bin mehrmals täglich in Besprechungen oder Terminen und kann dann die einlaufenden Gespräche nicht immer annehmen.  Anonyme Anrufe (ohne Rufnummernweitergabe) werden nicht angenommen!