Kreisbrandinspektion

Landkreis Deggendorf

Kreisbrandrat


Passwort für die Seite "Alles für den Dienstgebrauch" ist das bekannte Passwort. Wenn es jemand nicht weiß, bitte Email an den KBR! Das Passwort kann nur an Kommandanten, Stellvertreter und Vorstände abgegeben werden.


Hier geht's zur geplanten New York Reise....! 

jetzt mit Anmeldeformular! 

Bei Interesse bitte ausfüllen und an den KBR schicken.

Der leitet es dann an Dirk weiter.

Natürlich gibt es rechtzeitig vorher noch einen INFO Abend mit Bildern


Aktuelle Infos:


Die Freiplätze 2020 für Bayerisch Gmain sind online!

Änderungen im Kontingenteinsatz online!


Fragen zur Kinderfeuerwehr aus der Sicht des Kreisbrandrates

Eine kleine Entscheidungshilfe!

1. Wem untersteht die Kinderfeuerwehr?

Hier hat man ein Wahlrecht. Verein oder Kommune. Entscheidet man sich für den Verein, ist der Vorstand der Leiter. Es ist aber empfehlenswert, den anderen Weg zu gehen und die Kinderfeuerwehr kommunal "anzusiedeln". Chef ist damit der Kommandant. Allerdings braucht dieser Weg die Zustimmung der Gemeinde.

2. Wo liegt der Unterschied?

Schwierige Frage, aber bei der kommunalen Entscheidung sind die KIDs direkt über den KUVB versichert, so wie jeder Aktive. Beim Verein greift die Versicherung des LFV und die vereinseigenen Versicherungen.(Gruppenunfallversicherung)

3. Bekleidung:

Hier ist nichts vorgesehen und die Kinder brauchen auch nicht viel. Dies sollte man der Gemeinde erklären. Die Ausstattung mit einem T-shirt oder einer kleinen Warnweste reicht. Es wäre völlig falsch, die Kinder zu "überfüttern". 

4. Gibt es noch  was Wichtiges? 

Na ja, nicht viel, aber bitte denkt an die Straßenverkehrsordnung. Kindersitze! 

5. Eigene Betreuer oder Jugendwart?

Antwort: Eigene Betreuer, die entsprechend geschult werden.

6. Letzte Frage: Was nun, Gemeinde oder Verein?

Eindeutige Empfehlung des KBR: Gemeinde, aber alles vorher besprechen und schriftlich fixieren. Es geht nur Hand in Hand, also Kommune mit Hilfe des Vereins. Man muss es der Gemeinde nur erklären, dass die Nachwuchssicherung nur die spätere Pflicht der Gemeinde absichert: "Feuerwehr muss ehrenamtlich funktionieren".


Tolles Angebot für ein Gründungsfest

Teufelsgeigerin Monika Drasch und Luise Kinseher (Mama Bavaria) würden gerne einen gemeinsamen Auftritt bei einem Feuerwehrjubiläum bestreiten. Angebot kann angefordert werden. Nähere Info und Kontaktherstellung: über Christian Bernreiter!


Größere Alarmierungen

Bei Alarmierungen wo Eure Wehren außerhalb des eigenen Schutzbereiches gerufen werden, bitte ich, sich auf die tatsächliche Anforderung zu erinnern. Es geht komplett am Ziel vorbei, wenn deutlich mehr Fahrzeuge fahren, als alarmiert sind. Das gilt auch für die Wehrführer. Wir haben in jedem FZ einen gut ausgebildeten Gruppenführer, der dies durchaus allein regeln kann. Mir liegen auch kleine Beschwerden vor, dass nachrückende Fahrzeuge nur mit dem eigenen Wehrführer, aber nicht mit dem tatsächlichem Einsatzleiter funken. Was soll ich zu dieser Kritik sagen? Ansprechpartner ist immer der zuständige Einsatzleiter, das sollte man wieder mal schulen. Danke im Voraus! 

 


Ab 01.01.2020 können die Lehrgangsplätze im Landkreis vom Teilnehmer online selbst gebucht werden.

Die Schulung des Onlineverfahrens erfolgt bei den kleinen KOM Tagungen im November.

 

Achtung: Es betrifft nur die Lehrgänge, die wir selbst im Landkreis anbieten.

Neu ist ein Übersichtsheft, wo alle Lehrgänge ausführlich beschrieben sind.

Eine Druckversion finden Sie hier im Download.

Die Kommandanten bekommen in Kürze eine gedruckte Version.

Das Onlineverfahren wurde von Andy Pöschl entwickelt, dem ich schon heute Danke sage.

Download
Lehrgänge im Landkreis Deggendorf NEU 22
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Erreichbarkeit des KBR

Nur nach Vereinbarung !  Anmeldung erforderlich Telefon: 0151-40015668

 Ortstermine 

nach Terminabsprache.

 

Sprechen Sie bitte auf das Band und geben Sie eine Rückrufnummer an! Leider wird bei einer Rufumleitung Ihre Nummer nicht ausgewertet.  Ich rufe zeitnah zurück! Ich bin mehrmals täglich in Besprechungen oder Terminen und kann dann die einlaufenden Gespräche nicht immer annehmen.  Anonyme Anrufe (ohne Rufnummernweitergabe) werden nicht angenommen!